Natürlich gesund – der Mensch im Vordergrund 

Ich bin Ihre Naturheilpraktikerin für Kinderheilkunde, Phytotherapie sowie manuelle Therapie in Zürich und Umgebung. Ihre ganzheitliche Gesundheit steht bei mir stets im Mittelpunkt. Meine jahrzehntelange Erfahrung mit natürlichen Heilverfahren setze ich dafür ein, dass Sie und Ihre Familie gesund werden – und natürlich bleiben. 

NATÜRLICHE HILFE BEI AKUTEN & CHRONISCHEN BESCHWERDEN 

Bewegungsapparat

  • Kopfschmerzen / HWS-Syndrom
  • Nacken-, Schulterschmerzen
  • Fibromyalgie
  • Blockaden
  • Hüft- & Gangbeschwerden
  • Osteoporose
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Arthrose / Arthritis
  • Chronische Schmerzzustände
  • Fehlstellungen


Kinderheilkunde

  • Entwicklungsverzögerung
  • ADS / ADHS
  • Chronische Entzündungsgeschehen, z.B. Mittelohrentzündung
  • Sydrome (deren Symptome)
  • Zahnen
  • Zähneknirschen
  • Verdauungsstörungen
  • Allergien
  • Unverträglichkeiten
  • Neurodermitis / Windeldermatitis
  • Schlafprobleme
  • Stärkung des Immunsystems
  • Aufbau der Darmflora / Probiotika
  • Verstimmungen, Ängste, schulischer Druck

Frauenheilkunde

  • Hormonelle Dysbalance
  • Zyklusstörungen
  • Beschwerden in der Menopause
  • Unerfüllter Kinderwunsch
  • Chronische Blasenentzündung

Naturheilkunde

  • Stärkung des Immunsystems
  • COVID-19-Prävention
  • Kopfschmerzen / Migräne
  • Geschwächte Darmflora
  • Bluthochdruck
  • Kreislaufbeschwerden
  • Metabolische Beschwerden
  • Akne
  • Psoriasis
  • Neurodermitis
  • Entzündungen & Störungen des Magen-Darm-Trakts
  • Erschöfpungszustände / Stress
  • Verstimmungszustände
  • Psychosomatische Störungen
  • Schlafstörungen z.B. Einschlaf- oder Durschlafstörungen
  • Blutegeltherapie


Gesundheit ist unser wichtigstes Gut:

Naturheilkundliche Therapie ist weit mehr als die Behandlung von Symptomen. Mir liegt daran, die Ursachen hinter den Symptomen zu erkennen und zu behandeln. So individuell jeder Mensch ist, so individuell sind auch die Therapieformen, die ich anwende. Es gibt keine Standardtherapie. Die Erkennung der Ursache bestimmt den weiteren Verlauf der Therapie. Eine ausführliche Anamnese sowie ihr Vertrauen in mich und meine Fähigkeiten stellen die wichtigsten Faktoren Ihres Genesungsprozesses dar. 

Als ausgebildete Naturheilpraktikerin TEN (traditionell europäische Naturheilkunde) und Naturheilpraktikerin für Kinderheilkunde mit knapp 10-jähriger Erfahrung helfe ich in meiner Naturheilpraxis in Zürich meinen großen und kleinen Kunden bei verschiedensten akuten und chronischen Beschwerden. 

THERAPIEN

Bewegungsapparat

  • Manuelle Therapie
  • Fussreflexzonen-Massage
  • Klassische Massage
  • Schröpfmassagae / Schröpfen
  • Hydrotherapie

Naturheilkunde

  • Phytotherapie & Vitalstoffe
  • Gemmotherapie
  • Dunkelfeldmikroskopie
  • Bioidentische und Phytohormone
  • Bachblütentherapie nach Dr. Bach
  • Ganzheitliche Ernährungsberatung
  • Blutegeltherapie

WIE ES ABLÄUFT

Kontaktaufnahme

Sie rufen mich an.
Am Telefon klären wir vorab: Welche Beschwerden liegen vor? Gib es bereits Unterlagen oder Diagnosen?
Dann Vereinbaren wir gemeinsam einen Termin.

Anamnese

Beim ersten Besuch (ggf. telefonisch oder per Videao Call) werde ich in einem ausführlichen Gespräch Ihre individuelle Vorgeschichte abfragen. Dies ist wichtig, um eine geeignete Therapie ableiten zu können.
Dauer ca. 90 - 120 Min.

Therapie / Behandlung 

Behandlung Ihres Beschwerdebildes bis zur Bewältigung, Linderung oder Schmerzfreiheit.
Dauer der Sitzung ca. 60 Min. 
Massagen/manuelle Therapien ca. 30 - 60 Min.

KINDERHEILKUNDE

In meiner Naturheilpraxis mit Schwerpunkt Kinderheilkunde ist es mir wichtig, den besonderen Bedürfnissen meiner kleinen Patienten gerecht zu werden. Jedes Alter birgt spezifische Anliegen und Herausforderungen – vom Frühgeborenen, über Kleinkind, Schulkind, bis hin zum Jugendlichen. 

Aber auch Eltern unterstütze und begleite ich – sie leiden besonders, wenn es ihrem kleinen (oder großen) Schatz nicht gut geht. 

Kinder haben ganz besondere Bedürfnisse – Eltern auch. 

Besonders bei Kindern ist das frühzeitige Erkennen und Behandeln von Entwicklungsverzögerungen und gesundheitlichen Störungen sehr wichtig, damit sie körperlich und geistig gesund wachsen können. 

Die Naturheilkunde kann hier aus vielen Quellen schöpfen, ohne gleich die Chemiekeule einsetzen zu müssen. Oft kann sie auch begleitend zur Schulmedizin eingesetzt werden, um diese optimal zu ergänzen. Das Wohl des Kindes steht dabei immer im Vordergrund. 

Eltern fühlen sich besonders bei Diagnosen wie z.B. ADHS hilflos, was eine besondere Herausforderung für die ganze Familie darstellt. Der Druck von Umfeld und Schule sowie die gesteigerten Ansprüche an sich selbst lassen Eltern verzweifeln. Auch die Kinder leiden oft an ihrer Andersartigkeit und fühlen sich nicht verstanden. 

Ich begleite und unterstütze Sie auf Ihrem Weg. Gemeinsam besprechen wir Beschwerden sowie vorhandene Arztdokumente und ich beantworte in Ruhe Ihre Fragen. Ihr Kind betrachte ich dabei stets ganzheitlich, mit seinen ganz individuellen Symptomen. 

So vielfältig wir Ihr Kind sind auch Beschwerdebilder. Nachstehend finden Sie die häufigsten meiner Schwerpunktthemen. 

NATÜRLICHE HILFE BEI AKUTEN & CHRONISCHEN BESCHWERDEN

Babys

Die ersten Monate bilden die wichtigste Basis für eine gute Entwicklung sowie gesundes Wachsen und Lernen. Manchen Babys fällt der Start ins Leben etwas schwer, andere plagen sich mit Bauchschmerzen oder finden keinen Schlaf. Die Auslöser sind vielfältig. 

  • Geburtstrauma
  • 3-Monatskoliken
  • Bauchschmerzen
  • Schlafprobleme
  • Zahnen
  • Fieber
  • Schreikinder
  • Infektanfälligkeit
  •  Ohrenschmerzen
  • Husten/Bronchitis
  • Atemprobleme/Asthma
  • Hautprobleme wie z.B. Windeldermatitis
  • Neurodermitis
  • Symptome-Linderung bei syndromalen Erkrankungen
  • ganzheitliche Ernährungsberatung u.v.m.

Kinder

Jedes Kind entwickelt sich in seinem ganz persönlichen Tempo. Auffälligkeiten oder Entwicklungsstörungen sollten jedoch so schnell wie möglich nachgegangen werden. Nur so können chronische Erkrankungen vermieden und eine gesunde Entwicklung sichergestellt werden. 

  • Infektanfälligkeit
  • Entwicklungsverzögerung
  • ADS/ADHS
  • Kopfschmerzen / Migräne
  • Verdauungsprobleme / Bauchschmerzen
  • Wiederkehrende Entzündungen z. B. Mittelohrentzündung, Sinusitis
  • Allergien / Heuschnupfen
  • Neurodermitis
  • Unverträglichkeiten
  • Schlafstörungen / Nachtschreck
  • Ängste / Schulangst
  • Zähneknirschen
  • Symptome-Linderung bei syndromalen Erkrankungen
  • ganzheitliche Ernährungsberatung

Noonan Syndrom


Das Noonan Syndrom ist ein weitverbreitetes, aber leider noch viel zu unbekanntes und unterschätztes Syndrom bei Kindern. 

Benannt nach der Herzspezialistin Jacqueline Noonan ist es die zweithäufigste Ursache für angeborene Herzfehler. Ebenfalls charakteristisch sind Wachstums- & Entwicklungsstörungen, bestimmte anatomische Merkmale, Verhaltensauffälligkeiten, Seh- oder Hörfehler, organische Probleme u.v.m. 

Obwohl das Noonan Syndrom so oft vorkommt, ist es bei Eltern (und teilweise auch Ärzten) viel zu wenig bekannt. Es fehlt an Aufklärung sowie hilfreichen Informationen über diese häufig vorkommende Störung. 

Es ist meine persönliche Herzensangelegenheit, anderen Eltern die Ungewissheit, Verunsicherung und Hilflosigkeit zu ersparen und über Aufklärung betroffenen Familien den Alltag zu erleichtern. 

Denn Kinder mit Noonan Syndrom können ein normales Leben führen – wenn es frühzeitig erkannt und entsprechend der individuellen Ausprägung behandelt wird. 

Daher ist es mir so wichtig, auf das Noonan Syndrom aufmerksam zu machen, darüber aufzuklären und Kindern sowie ihren Familien als Naturheilpraktikerin unterstützend zur Seite zu stehen. 

Auch die Seite Noonan-Syndrom Schweiz bietet wertvolle Links zu Informationen und schafft Kontakte für betroffene Eltern und Angehörige. 

Sollten Sie Fragen zum Noonan Syndrom haben, oder gar betroffen sein, kontaktieren Sie mich gerne! 

PHYTOTHERAPIE & VITALSTOFFE

 

Schmerzen lindern, Wohlbefinden steigern, länger gesund und vital bleiben 

Phytotherapie macht sich die Kraft der Natur zunutze und steht gut erforscht in zahlreichen Arzneimitteln zur Verfügung. 

Im Unterschied zu chemischen Wirkstoffen sind diese Phytopharmaka natürlichen Ursprungs und können bei verschiedensten physischen als auch psychischen Problemen wertvolle Hilfe bieten. 

Nicht selten können mit Phytotherapie lange Leidensgeschichten erfolgreich behandelt werden. Sie bietet eine sinnvolle Ergänzung zur Schulmedizin. 

Als ausgebildete Naturheilpraktikerin sehe ich Sie und Ihre Beschwerden dabei immer ganzheitlich und individuell. 

WO PHYTOTHERAPIE WIRKSAM HILFT

Körper, Geist & Seele

Umwelt, Schule und Beruf stellen unseren Körper vor immer mehr Anforderungen. Körperlich als auch mental.

  • Stärkung des Immunsystems
  • COVID-19-Prävention
  • Kopfschmerzen / Migräne
  • Geschwächte Darmflora
  • Akne
  • Psoriasis
  • Neurodermitis
  • Haut-und Schleimhauterkrankungen
  • Entzündungen & Störungen des Magen-Darm-Trakts
  • Bluthockdruck
  • Kreislaufbeschwerden
  • Stoffwechselstörungen
  • Erschöpfungszustände
  • Angststörungen z.B. Einschlaf- oder Durchschalfstörungen
  • Ganzheitliche Ernährungsberatung

Frauenheilkunde

Der weibliche Körper ist sehr komplex und hormonellen Schwankungen ausgesetzt. Körperliche und seelische Beschwerden hängen oft zusammen. frühzeitige, individuelle Unterstützung ist hier besonders wichtig - und bringt Sie und Ihren Körper wieder ins Gleichgewicht.

  • PMS (prämenstruelles Syndrom)
  • Zyklusstörungen
  • hormonelle Störungen
  • bioidentische- und Phytohormone
  • Beschwerden in der Pubertät
  • unerfüllter Kinderwunsch
  • Schwangerschaftsbeschwerden
  • chronische Blasenentzündung
  • Menopause / Wechseljahrbeschwerden
  • Wochenbett
  • Stillbeschwerden

Über mich

Natürlich gesund:
Leidenschaft und Herzensangelegenheit

Die Leidenschaft für Naturheilkunde wurde mir bereits in die Wiege gelegt

Schon meine griechische Großmutter führte mich früh an die Kraft der Pflanzen heran. Voll kindlicher Neugier saugte ich förmlich alles über diese traditionelle Heilkunst auf. Durch meine Oma lernte ich sehr viel über Pflanzen und ihre Wirkung auf den menschlichen Körper. Diese Leidenschaft begleitete mich mein Leben lang – bis heute. 

Schulmedizin und Naturheilkunde gehen Hand in Hand

Als ich damals mein Studium zum medizinischen Beruf begann, merkte ich schnell, dass mir der ganzheitliche Aspekt fehlte. Schulmedizin und Naturheilkunde sollten in meiner Idealvorstellung Hand in Hand gehen. Ich wollte den Menschen ganzheitlich helfen, individuell angepasst auf ihre persönliche Beschwerden und Lebenssituation. 

Was mir in der Schulmedizin fehlte 

Als ich Mutter zweier Kinder wurde, musste ich oft Entscheidungen treffen. Vor allem für mein jüngstes Kind, welches am Noonan Syndrom litt. Ich wusste, dass jede einzelne davon Konsequenzen für mein Kind hatte. Ja, teilweise sogar erhebliche Risiken mit sich brachte. Mir fehlten Informationen sowie jemand, der mir die einzelnen Zusammenhänge in Ruhe und vor allem verständlich erklärte. Die Verbindungsstelle zu den einzelnen Fachärzten war nicht vorhanden, ich stand allein inmitten des Medizin-Dschungels. 

Obwohl ich medizinische Vorkenntnisse hatte, verstand ich manche Ansätze nicht, musste Dinge teilweise selbst nachschlagen. Vor jedem Arztgespräch bereitete ich mich akribisch vor, damit ich in der knappen Zeit, die mir bei dem Facharzt blieb, auch wirklich alle Fragen stellen konnte. 


Kein Elternteil sollte sich so fühlen müssen
Ich fühlte mich hilflos und ausgeliefert. Sah mein Kind leiden und wusste instinktiv: so soll und darf es nicht sein! Kein Elternteil sollte sich so fühlen müssen wie ich in dieser schrecklichen, ungewissen Zeit.

Ich möchte die Ursache finden  - nicht nur Symptome behandeln
Auch meiner persönlichen Geschichte entstand das Bedürfnis, meinen Patienten zeit und Raum zu geben für ihre individuelle Geschichte, Ihre Fragen und Ängste. Weil ich genau weiss, wie man sich in einer solchen Situation fühlt.

Durch mein Kind wurde es mir eine Herzensangelegenheit, den Schwerpunkt auf Kinderheilkunde zu setzen. Besonders syndromale Kinder sollen die Aufmerksamkeit erhalten, die sie brauchen.

Erwachsenen biete ich mit ganzheitlichen Ansätzen aus der Phytotherapie viele Möglichkeiten und sehr gute Alternativen. Oft jahrelange Leidenschgeschichten lassen sich durch die Naturheilkunde erheblich lindern, oder sogar beenden. Schmerzen und Störungen des Bewegungsapparates behandle ich u.a. mit manueller Therapie, Triggerpunkt-Therapie oder Fussreflexzonen-Massage.

Es muss nicht immer die Chemiekeule sein
Naturheilkunde kann Schulmedizin sinnvoll ergänzen - manchmal sogar alternativ ersetzen, wie z.B. bei hormonellen Beschwerden, Verdauungbeschwerden uvm.

Ich begleite Sie und Ihr Kind durch ein natürlich gesundes Leben!



Ausbildung / Qualifikationen / Weiterbildung

  • Naturheilpraktikerin TEN (traditionell europäische Naturheilkunde)
  • Naturheilpraktikerin für Kinderheilkunde
  • Phytotherapie
  • manuelle Therapie
  • Fussreflexzonen-Massage
  • Massage / Triggerpunkte
  • hormonelle Dysbalace
  • Dunkelfeld Mikroskopie
  • Bachblüten nach Dr. Bach
  • Schüsslersalze
  • Darmgesundheit
  • ausleitende Verfahren (u.a. schröpfen)
  • ganzheitliche Ernährungsberatung
  • Familienaufstellung

Kassenanerkannte Naturheilpraxis

Ich bin vom EMR und der VISANA angerkannt.
Sie können hier überprüfen, ob Ihre Krankenkasse auf der Liste aufgeführt ist.
https://www.emr.ch/partner
Leistungen der Alternativmedizin übernimmt Ihre Zusatzversicherung. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Versicherer, in welchem Umfang die Kosten für Ihre Behandlung gedeckt sind.

Tarife / Informationen

Sprachen 

  • Deutsch
  • Englisch
  • Italienisch
  • Französisch
  • Griechisch

Tarife                                                   

Mit Zusatzversicherung pro Stunde, Fr. 120            
Ohne Zusatzversicherung pro Stunde, Fr. 100 

Zahlungsmöglichkeiten    

  • Auf Rechnung  
  • Bar
  • Maestro (ausser PostCard)
  • Kreditkarten 
  • TWINT 

Verhinderungsfall

Im Verhinderungsfall bitte ich Sie, den vereinbarten Termin bis spätestens 24 Stunden vorher telefonisch abzumelden. Für Termine, die nicht frühzeitig abgesagt werden, verrechne ich ein Ausfallhonorar von Fr. 120.

Kontakt

Deutschland

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mich damit einverstanden.

Für Terminvereinbarungen kontaktieren Sie mich bitte telefonisch unter 079 455 28 35 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen